Fermentiertes Körnerbrot
mit Kefir.

Lecker, probiotisch und Low Carb.

Der Duft von frisch gebackenem Brot ist unverkennbar. Einer warmen Scheibe mit knackiger Kruste und schmelzender Butter, Brombeermarmelade oder Nutella kann kaum einer widerstehen. Dieses Körnerbrot ist dazu noch probiotisch und präbiotisch, nahrhaft, kohlenhydratearm und sogar für die ketogene Ernährung geeignet.
Bei uns ist das Körnerbrot immer im Brotkorb!
Mit Saurer Sahne aus Milchkefir, einem leckeren Bärlauchdip oder einfach nur mit Butter: Das Brot lässt sich mit allem kombinieren!

ZUTATEN

  • 100 g gemahlene Mandeln  
  • 50 g Leinsamenmehl
  • 90 g Leinsamen
  • 4 EL
    Flohsamenschalen * oder 3 EL Flohsamenschalen–Pulver
  • 2 EL
    Chiasamen *
  • 1 TL Salz, evtl. Gewürze wie Kurkuma, Koriander, Muskat, Kardamom
  • 350 ml Flüssigkeit (Kefir, Wasserkefir, Molke verdünnt mit Wasser 1:1)
  • 3 EL Olivenöl oder 3 EL Kokosöl

ZUBEREITUNG

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
  • Die Flüssigkeit und das Öl vermengen, zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem dicken Teig verarbeiten.
  • Eine Brotform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und gut andrücken, um Luftlöcher zu entfernen. Bei Raumtemperatur ein paar Stunden oder über Nacht gehen lassen.
  • Den Backofen auf 170°C vorheizen (Heißluft). Das Brot auf der mittleren Schiene ca. 50 – 60 Min. backen, bis es hohl klingt.
  • Auskühlen lassen, bevor man es aus der Form nimmt und genießt.
  • Wir empfehlen euch unseren Milchkefir-Bärlauch-Dip dazu auszuprobieren!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und genießen!
Eure tobenden Mikroben G & R!

ZUM WEITERLESEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.