Würziges Landbrot mit Dip.

Für die Brotzeit, den Grillabend und Zwischendurch.

Würziges Landbrot mit Kefir

ZUTATEN

  • 500 g selbst hergestellter Milchkefir
  • 300 g Dinkelvollkornmehl 
  • 300 g Roggenmehl
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 100 g Körner-Mischung (Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne) 
  • 2 TL Salz
  • ½-1 TL Gewürz-Mischung (Koriander, Kümmel, Muskat, Kardamom)

HERSTELLUNG

  • Den Kefir leicht erwärmen. Dabei darauf achten, dass dieser nicht zu warm wird und zu kochen beginnt.
  • Die Zutaten mischen, den Kefir hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig abgedeckt eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis der ca. doppelt so groß ist.
  • Danach kurz durchkneten, zu einem Brotlaib formen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech nochmals eine Stunde gehen lassen. Er sollte sich auch hier wieder sichtbar vergrößern.
  • Das Gefäß luftdicht verschließen und den Ansatz 1-3 Tage bei Raumtemperatur fermentieren lassen.
  • Den Ofen auf 220° Grad O/U-Hitze (Umluft 200° Grad) vorheizen.
  • Das Brot mit Wasser bestreichen, mit Mehl bestäuben und kreuzförmig einschneiden.
  • Im unteren Drittel des Ofens 10 Minuten bei 220° Grad backen. Dann die Temperatur auf 180°Grad senken und das Brot ca. 40 Minuten weiter backen.
  • Vor dem Anschneiden auf dem Kuchenrost auskühlen lassen.

WIR EMPFEHLEN DAZU EINEN CAMEMBERT-AUFSTRICH MIT MILCHKEFIR.
Das Rezept findet ihr ein bisschen weiter unten.

Landbrot mit Milchkefir und Dip. Passend zur Brotzeit, Vesper und den Grillabend.

Würziger Camembert-Aufstrich

ZUTATEN

  • 125 g reifer Camembert
  • 150 g Quark 20%
  • 100 g selbst hergestellter Milchkefir
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 TL Kapern
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL gemörserter Kümmel (optional)

HERSTELLUNG

  • Camembert mit der Gabel zerdrücken. Quark und Milchkefir hinzufügen und untermischen.
  • Die Gewürzgurke in kleine Stücke schneiden.
  • Die Kapern hacken.
  • Den Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden.
  • Gurke, Kapern und ¾ der Schnittlauchröllchen unterrühren und alles mit den Gewürzen herzhaft abschmecken.
  • Den Aufstrich mit den restlichen Schnittlauchröllchen dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.