Seminar Mai: Wilde Fermente und Kräuter

Fermentationsworkshop

Wilde Fermente mit Kräutern – vom traditionellen Sauerkraut bis zur wilden Limonadengrundlage
Samstag, 14.05.22 von 10.30 – 12.30 Uhr
25€
Bitte mitbringen: Schreibzeug, ein 1 Liter-Bügelglas mit Gummiring und einen kleinen Vorratsbeutel

Im Preis enthalten:
Workbook-Fermentationsgrundlagen
3 Rezeptkarten
Zutaten für die gemeinsame Fermentation

29,75 

Fermentationsworkshop

Fermente, ob wilde Fermente wie das traditionellen Sauerkraut oder mit Kulturen fermentierte Getränke wie Wasserkefir, Kombucha und Milchkefir können unseren täglichen Speiseplan vielfältig bereichern. Noch unsere Großeltern hatten Töpfen mit Sauerkraut, Salzgurken und vielem mehr in ihren Kellern stehen und waren so mit probiotischen vital – und nährstoffreichen Lebensmitteln versorgt. Heute weiß man dank intensiver Forschung, dass sie genauso wichtig sind wie unsere Kräuter und welchen Einfluss sie auf unsere Gesundheit haben. Schon Pfarrer Kneipp sage: 

„Die Gesundheit geht durch die Küche, nicht durch die Apotheke“

Warum das so ist und welche Rolle die Fermente und Kräuter dabei spielen, erfahren Sie in den Seminaren und lernen diese traditionelle Art der Haltbarmachung kennen.

Sie erfahren, welche gesunden Mikroorganismen in den Fermenten enthalten sind, wo sie herkommen und wie sie ohne Hitze für uns “kochen” und dabei mit Hilfe der Kräuter Fermente mit wunderbaren komplexen Aromen entstehen lassen – von würzig, blumig bis hin zu herb- bitter. Wir können die Kräuter vom Blatt über die Blüte bis zum Samen nach eigenem Gusto variieren und auch noch so ganz nebenbei aufgrund der vielen enthaltenen Vital- und Nährstoffen in den entstandenen Fermenten etwas für unsere Gesundheit tun.

Wir probieren verschiedene Fermente und brauen eine wilde Limo- Grundlage für zu Hause.