Russischer Rührkuchen mit Milchkefir.

Perfekt für heiße Tage: Ein traditioneller, russischer Kuchen.

In Russland sind Milchprodukte sehr beliebt und jeder kennt dort Kefir. Bis ins 20. Jahrhundert hinein hielten die kaukasischen Familien das Kefir-Rezept geheim. Danach verbreitete sich die Zubereitungsmethode rasant. Heute wird dieses erfrischende, leicht saure Milchgetränk täglich in ganz Russland getrunken.
Ebenso traditionell wie das Getränk ist das Rezept für diesen russischen Rührkuchen, der nicht nur geschmacklich, sondern auch probiotisch überzeugt.

Rezept: Russischer Rührkuchen mit Milchkefir

ZUTATEN

  • 2 Eier
  • 90 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 220 ml Milchkefir
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1TL Vanille
  • 1 Prise Salz
  • Saft von 1 Zitrone
Russischer Rührkuchen mit Milchkefir und Kaffeetasse
Russischer Rührkuchen mit Milchkefir
Russischer Rührkuchen mit Milchkefir und Kaffeetasse

HERSTELLUNG

  • Die Eier mit dem Zucker, dem Salz und der Vanille zu einer luftigen weißen Masse aufschlagen.
  • Die Butter dazugeben. 
  • Den Milchkefir und den Zitronensaft unterrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen, zum Milchkefir dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Bei 180° C Umluft 40-50 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen, Kuchen essen und Kaffee trinken!
Eure tobenden Mikroben G & R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.