DARMGESUNDE ZELLNAHRUNG

Frühlings-Kartoffelsalat mit fermentierter Pesto und Knochenbrühe

Pinterest
Twitter
Facebook

Wer kennt und liebt ihn nicht, den Kartoffelsalat?

Wer hat nicht bei dem Wort Kartoffelsalat ein bestimmtes Rezept, oft verbunden mit Kindheitserinnerungen vor Augen, je nach Familie und auch Region mit Mayonnaise, Öl oder Brühe warm oder kalt serviert. Nach Lust und Laune kommen noch Essig, Zwiebel und auch weitere Zutaten hinzu. Im Laufe der Jahre sind viele neue Kartoffelsalat-Varianten entstanden.

Inhalt

Ein Grundrezept – unendlich viele Möglichkeiten

Bei uns ist es ein Kartoffelsalat, dessen Grundlage aus angebratenen Kartoffeln, ummantelt von seiner wichtigsten Zutat, dem Dressing, besteht. Dieses Dressing hat eine feste Zutat: Knochenbrühe. Die weiteren Zutaten variieren, je nachdem, was für einen Kartoffelsalat wir zubereiten. Senf, Kräuter, Ei und Öl, für eine Mayo, fermentiertes Pesto und und und sind hier denkbar. Ebenso variieren auch die anderen Zutaten, die sich zusammen mit den Kartoffeln in der Schüssel unter das Dressing mischen. Was uns außer diesem schon unvergleichlichen Geschmack an diesem Kartoffelsalat noch begeistert ist die Tatsache, dass wir ihn uns das ganze Jahr über unterschiedlich zubereiten können – mit frischen saisonalen Zutaten wie Gemüse, Obst, (Wild-)Kräuter und auch Sprossen und Fermenten.

Dressing und Zutaten für den Frühlings-Kartoffelsalat

Für den Frühlings-Kartoffelsalat haben wir eine besondere Hauptzutat: Fermentiertes Pesto. Sie verleiht dem Dressing und dem Kartoffelsalat ein unglaublich intensives Kräuteraroma mit einer feinen Säure. Jedesmal müssen wir schon während der Herstellung aufpassen, dass wir die Kartoffeln nach dem Mischen mit dem Dressing nicht gleich genießen. 

Im Frühjahr gesellen sich zu den Kartoffeln, grüner Spargel und Radieschen zu den Kartoffeln. Wir mögen diese Kombination aus knackigem Frühlingsgemüse und frischen Kräutern. 

Der Kartoffelsalat ist eine leckere, vollwertige Mahlzeit und ebenso eine Bereicherung eines Brunches oder Grillabends.

Kartoffelsalat mit Pesto, Spargel, Radieschen und frischen Kräutern
Kartoffelsalat mit Pesto, Spargel, Radieschen und frischen Kräutern
Kartoffelsalat mit Pesto, Spargel, Radieschen und frischen Kräutern

Frühlings-Kartoffelsalat in der darmgesunden Zellnahrung

Der Frühlings-Kartoffelsalat, bunt und vielfältig durch die saisonalen Zutaten, bietet nicht nur viel Geschmack und durch seinen Anblick etwas fürs Auge. Und mit nur wenigen Tricks haben wir einen Kartoffelsalat durch dessen Genuss, wir unsere Gesundheit und die unseres Darms wunderbar unterstützen können.

Resistente Stärke
Ein wesentlicher Trick dabei sind die gekochten und wieder abgekühlten Kartoffeln. Durch das Abkühlen erhalten wir komplexe Kohlenhydrate, d.h. die resistente Stärke, die auch beim erneuten Erwärmen bestehen bleibt.
Wir können sie nicht verdauen und so gelangt sie als Futter für die nützlichen Mikroben in unseren Dickdarm. Diese jubeln vor Freude und verstoffwechseln sie in verschiedene, für uns wichtige Metabolite.

Probiotika
Ein weiterer Trick ist die Verwendung des fermentierten Pesto. Es liefert uns gesunde Fette aus dem verwendeten Öl und als Synbiotikum (Pro- und Präbiotikum) nicht nur nützliche Mikroben, sondern auch Ballaststoffe als weiteres Futter.

Mehr zu fermentierten Pestos kannst du in unseren Kursen erfahren!

Sekundäre Pflanzenstoffe
Und nicht zu vergessen sind neben den Ballaststoffen die Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die durch das Pesto und die frischen, saisonalen Zutaten wie Gemüse, Obst und (Wild-)Kräuter in diesen Kartoffelsalat gelangen.

Knochenbrühe
Eine Knochenbrühe ist ein Superfood der Extraklasse. Die Brühe die aus tierischen Knochen hergestellt wird, ist reich an Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium und Phosphor, die durch die lange Kochzeit aus den Knochen ausgelöst werden. Zudem enthält sie Kollagen und Gelantine, welches für unsere Haut-, Knochen- und Darmgesundheit wichtig ist.

Hast du keine eigene Knochenbrühe, können wir dir die von Jarmino empfehlen! Wir haben sie auch immer im Haus!
Knochenbrühe von Jarmino*

Bei Jarmino bekommt ihr mit unserem Code MIKROBEN15
15% Rabatt
auf eure Bestellung.

DIE KNOCHENBRÜHE EMPFEHLEN WIR

Knochenbrühe Jarmino

Bei Jarmino bekommt ihr mit unserem Code MIKROBEN15
15% Rabatt
auf eure Bestellung.

Empfehlung 2

DARMGESUNDE ZELLNAHRUNG

Frühlings-Kartoffelsalat mit fermentierter Pesto

ZUTATEN

  • 500 g kleine Kartoffel, z.B. Drillinge
  • 250 g grüner Spargel
  • 6-8 Radieschen, je nach Größe, geachtelt
  • 4-5 EL fermentierte Pesto, z.B. Möhrengrün-Kräuter-Pesto
  • Knochenbrühe nach Bedarf, hier Rinderknochenbrühe von Jarmino* 
  • Fett zum Anbraten
  • ein paar frische Blüten und Kräuter

ZUBEREITUNG

  • Die Kartoffeln am Vortag mit Schale kochen und über Nacht auskühlen lassen.
  • Am nächsten Tag halbieren, in etwas Fett knusprig braten und lauwarm abkühlen lassen.
  • Den Spargel putzen, in mundgerechte Stücke schneiden, kurz in Fett anrösten und ebenfalls lauwarm abkühlen lassen.
  • Das Pesto mit der für die gewünschte Konsistenz benötigten Menge Brühe verdünnen und mit den Kartoffeln mischen.
  • Anschließend den Spargel und die Radieschen unterheben und den Kartoffelsalat mit Kräutern und Blüten bestreuen.

HINWEIS

Wer keinen fermentierten Pesto zur Hand hat, stellt diesen Kartoffelsalat mit einem anderen her, denn auch dann ist dieser Kartoffelsalat durch das Pesto mit seinen Inhaltsstoffen und denen der weiteren Zutaten eine Bereicherung auf dem Speiseplan einer darmgesunden Ernährung.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Eure tobenden Mikroben G & R!

Erlebe die Kunst der Fermentation.

Entdecke und erlerne mit uns die Fermentation in ihrer ganzen Vielfalt – Eine saisonale Reise voller Kreativität, ausgefallener Rezepte, Fermentations.Methoden und Fermentista.Wissen. 

Unsere Empfehlungen.

Bei Lieblinglas bekommt ihr mit unserem Code MIKROBEN12 12% Rabatt auf eure Bestellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner