Wunderkultur

Milchkefir

Der Sahnige

Küchen-Highlights

So wie unseren Frischkäse und die Molke stellen wir uns regelmäßig aus frischer Sahne Sahnekefir her. Es gibt so viele Möglichkeiten des Einsatzes und es Bedarf für seine Herstellung nur 2 Zutaten und wenig Equipment, welches man meist eh im Hause hat. Wir nutzen ihn wie unseren Frischkäse oder auf Stullen, Flammkuchen, zur Suppen- und Soßenverfeinerung, als Topping von Porridge, Oats, Bowls und sogar als Sahneersatz. Sahnekefir wird nie mitgekocht, sondern kurz vor dem Servieren zu den Speisen gegeben, um seinen probiotischen Effekt nicht zu zerstören und ein Ausflocken zu vermeiden.

Die Sahne-Formel

Brewers-Percentage– eine einfache Faustregel

S + 0,4 % K   =  X

S= Gesamtmenge Sahne | K = Knöllchen | X = Gesamtmenge Sahnekefir

Diese Formel dient als Grundlage für einfache Ansätze und ausgeklügelte Brauvorgänge.
Abhängig von den Fermentationszielen, der gewünschten Geschmackswelt oder der beabsichtigten Weiterverwendung nutzen wir die Formel, 
spielen mit den Fermentationsbedingungen und tauchen ein in neue Geschmackswelten!

Mehr dazu kannst du in unseren Seminaren, Workshops und Büchern erfahre

Der Sahnige

2 g

Milchkefir-Knöllchen

250 ml

MilchSahne

Equipment

  • Gärgefäß (aus Glas oder Keramik)
  • Gärdeckel
  • Kunststoffsieb
  • Kunststofflöffel
  • Kunststoffsieb zum Abfüllen

Herstellung

  • Die Sahne und die Knöllchen in ein Fermentationsgefäß geben und einmal umrühren, damit sich die Knöllchen  gut verteilen. Dann das Gefäß verschließen. 
  • Nun den Ansatz 2 Tage bei Raumtemperatur (20-28° C) ruhig stehen lassen. Danach sollte er fest geworden sein. 
  • Kurz durchrühren und mit Hilfe eines Siebes die Knöllchen von dem Kefir trennen. Wer mag, kann sofort einen neuen Ansatz starten.

Tipps

  • Für eine noch festere Konsistenz kann der abgeseihte Sahnekefir für ein paar Stunden oder auch über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden. Dadurch reift er nach und wird noch fester.
  • Stellt euch ruhig gleich eine größere Menge her. Ihr werdet feststellen, dieser selbstproduzierte Kefir macht genauso süchtig wie andere Fermente.
  • Jederzeit können die Knöllchen auch wieder zur Produktion von Milchkefir verwendet werden.

Milch. Soby. Alchemie.

Mehr zur Braukunst.

Mehr zum Thema

Deep DIVE.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner