OXYMEL

OXYMEL – Mit Sauerhonig das Immunsystem Boosten

Heil- und Stärkungsmittel mit Tradition

Übersicht

Oxymel

In vielen Ländern gilt er seit Jahrtausenden als Heilmittel und ist der erste Trunk am Morgen: Das Heilgetränk Oxymel. Und auch bei uns wird der Sauerhonig wieder richtig populär.

Wir stellen Oxymel seit vielen Jahren her, nach einem über Generationen vererbten Rezept. Übers Jahr verteilt variieren bei uns die Ansätze durch die Zugabe von verschiedenen Zutaten wie Kräuter, Gewürze, Früchte, Wurzeln. Nicht nur, dass dieses Getränk lecker und je nach Zutaten immer wieder anders schmeckt, es ist auch sehr gesund, denn durch die kalte Art der Herstellung bleiben die Inhaltsstoffe der Zutaten im Oxymel erhalten.

Die Grundlagen unserer Rezeptur und was den Oxymel so besonders macht, erfahrt ihr in diesem Beitrag, bevor wir euch in weiteren Beiträgen unsere liebsten Oxymel-Rezepte vorstellen.

Wissenswertes zu Oxymel

Oxymel ist ein Naturheilmittel mit langer Tradition und wurde schon in der Antike als solches eingesetzt. Auch die Äbtissin Hildegard v. Bingen war von der Wirkung der Essig-Honig-Mischung überzeugt. 

Der Name Oxymel kommt aus dem Griechischen und leitet sich aus den Begriffen oxos = Essig und mel = Honig ab. Das Basis-Oxymel ist eine überlieferte Tinktur aus naturtrübem Apfelessig und rohem Honig, auch als Sauerhonig bekannt. Durch das Zusammenspiel von diesen beiden schon einzeln hochwirksamen Zutaten entsteht ein kraftvolles Naturprodukt mit einer guten Verträglichkeit sowie Bioverfügbarkeit. Und durch deren hohe Extraktionskraft ist es optimal, um selbst alkoholfreie Auszüge aus frischen Kräutern etc. herzustellen und um die wertvollen Inhaltsstoffe darin zu konservieren. Dieses Basisgetränk hat alleine schon verdauungsfördernde, abwehrkräftestärkende, antibakterielle, entzündungshemmende, stoffwechselanregende, ausleitende, entgiftende, mineralisierende und isotonische Wirkungen, ist lange haltbar und schmeckt zudem sehr gut. Es enthält weit über 200 natürliche Inhaltsstoffe, die die Gesundheit unterstützen. Dazu zählen Antioxidantien, Aminosäuren, Mineralstoffe und Spurenelemente, Vitamine, Enzyme sowie probiotische Inhalte.

Oxymel und seine Zubereitungen

Dem Basis-Oxymel können je nach gewünschtem Geschmack oder gewünschter Wirkung die verschiedensten Heilkräuter, Früchte, Beeren, Gewürze zugesetzt werden. Dazu werden die Zutaten einfach für vier Wochen in das Essig-Honig-Gemisch eingelegt und anschließend abgeseiht. Das entstandene Getränk sollte dunkel und gut verschlossen gelagert und entweder pur oder mit Wasser, Tee, etc. verdünnt eingenommen werden.

Oxymel verwenden

Oxymel kann u.a. vorbeugend zur Unterstützung des Immunsystems, zur Stoffwechselanregung, bei Verdauungsstörungen und in der Erkältungszeit angewandt werden. Am besten nimmt man täglich 1-3 Esslöffel Oxymel, verdünnt mit Wasser oder Tee, etc. als Erfrischungs- oder Gesundheitsgetränk zu sich. Auch als isotonisches Getränk beim Sport oder in der Küche als Sirup Ersatz und Würz- und  Süßungsmittel lässt sich Oxymel hervorragend verwenden.

Wissenswertes über Honig

Honig enthält über 180 Inhaltsstoffe, u.a. Aminosäuren, Enzyme, ätherische Öle, Polyphenole, Gerbstoffe, Vitamine wie B1, B6 und C, Mineralstoffe, Spurenelemente. Honig wirkt wärmend, tonisierend, reizlindernd, auswurffördernd, antiseptisch, antioxidativ, antibakteriell, mineralisierend, entzündungshemmend, konzentrations- und verdauungsfördernd und äußerlich wundheilungsfördernd und hautregenerierend.

Bei der Auswahl des Honigs gibt es einiges zu beachten – die Qualität ist entscheidend und leider ist auf den ersten Blick nicht eindeutig erkennbar, ob es sich um echten Honig oder ein Gemisch handelt. Neben einigen besonderen Honig-Ausnahmen wie dem Manuka-Honig* , empfehlen wir immer auf die Bezeichnung „echter Honig“, „echter deutscher Honig“ zu achten, der direkt vom Imker stammt! In Reformhäusern findet man häufig gute Alternativen – aber es ist wichtig immer das Etikett und die Herkunftsbezeichnung zu lesen!

Wissenswertes über Essig

Essig hat einen niedrigen pH-Wert von etwa 3. In Essig finden sich Inhaltsstoffe wie Aminosäuren, Enzyme, Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe. Diese Inhaltsstoffe können je nach Essigart variieren. 

Essig wirkt kühlend, adstringierend, fiebersenkend und regt die Aktivität der Verdauungsorgane an. Darüber hinaus besitzt Essig cholesterin- und blutzuckersenkende Eigenschaften. Äußerlich angewandt wirkt er entzündungshemmend, antibakteriell und antimykotisch und abschwellend und ist eine bewährte Therapie bei Sonnenbrand, Schwellungen, Entzündungen, Wunden oder Ödemen.

Für die Herstellung von Oxymel können unterschiedliche Essigsorten verwendet werden! Wir nutzen gerne unseren selbstgemachten, den vom Bauern um die Ecke oder den kräftigen von Fairment*.

Unsere Familientradition.

Basisrezept Oxymel.

Oxymel kann mit unterschiedlichen Honig- und Essigsorten hergestellt werden. Bei den Zutaten ist es wichtig, dass diese naturbelassen, unpasteurisiert , regional und am besten bio sind. Nur ein unbehandelter Essig, in dem sich eine Essigmutter bilden kann, enthält die Bakterien, die wir für unseren Körper, d.h. unseren Darm und sein Mikrobiom brauchen.

ZUTATEN

  • 2 Teile Roh-Honig (200 ml) 

  • 1 Teil Essig, naturtrüb & unpasteurisiert (100 ml)

ZUBEREITUNG

  1. Beide Zutaten in ein Gefäß geben und solange  miteinander vermischen, bis eine homogene Flüssigkeit entsteht. 

  2. Dann das  Gefäß fest verschließen und an einem dunklen Ort aufbewahren. Diese Mischung ist  gut 1 Jahr haltbar.

 

Hier findet ihr unsere liebsten Oxymel-Rezepte!

TIPP

  • Alternativ sind auch weitere Mischungsverhältnisse (je nach eigenem Geschmack) möglich: für mehr Süße 1 Teil Essig und 3 Teil Honig sowie für mehr Säure 2 Teile Essig und 1 Teil Honig.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Eure tobenden Mikroben G & R!

Unsere Empfehlungen.

Mehr zum Thema.

Deep DIVE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner