Darmgesundes Getreide

Herbstliches Porridge mit Birnen

Fit und vital durch den Tag

Übersicht

Getreide. Birnen. Wärmende Gewürze.

Die Nächte werden länger und kühler und wir müssen uns erst an die kühleren Morgentemperaturen gewöhnen. Oft geht es mit einem ungewohnten Frösteln daher. Wie herrlich ist da ein wärmendes Frühstück? Angefangen bei einer Suppe oder einem Rührei bis hin zu einem Getreidebrei, dem Porridge, begleitet von einem Kaffee oder Tee mit gewürztem Milchschaum. Es gibt uns Energie für einen guten Start in den Tag – genauso kann ein Herbsttag bei uns beginnen!

Und für viel Abwechslung in der Porridgeschüssel sorgen bei uns die verschiedenen Herbstfrüchten wie Äpfel, Birnen, Hagebutten, Quitten, Schlehen.
Diesmal wurde es ein Birnen-Porridge – sicher nicht das letzte Mal. 🙂 
Habt ihr ein Lieblings-Porridge? Schreibt es uns in die Kommentare!

Porridge und seine darmgesunde Wirkung

Wir unterstützen unseren Körper und somit sowohl unser Wohlergehen als auch das unserer guten Mikroben im Darm mit jeder Menge Ballaststoffe. Gleichzeitig erhöhen wir durch die Fermente wie den selbst hergestellten probiotischen Sahnekefir, der auch gerne durch Milchkefir ersetzt werden kann, die Diversität/Vielfalt unseres Darm-Mikrobioms – und das alles auf so einfache wohlschmeckende Art und Weise.

Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Beitrag zu fermentiertem Getreide!

Herbstliches darmgesundes Porridge mit Birnen
Herbstliches darmgesundes Porridge mit Birnen

Darmgesundes Porridge

Herbstlicher Birnen-Porridge

ZUTATEN

  • 120 g Flocken (z.B. Hafer, Dinkel, Gerste, Emmer, Kamut)
  • 750 ml Pflanzendrink (z.B. Mandel, Hafer, Dinkel)
  • 2 Birnen
  • 2 EL Ahornsirup (optional)
  • 1 EL MCT ÖL
  • 1 gute Prise Zimt
  • 1 gute Prise Koriander
  • 1 Prise Salz
  • 150 g selbst hergestellter Sahnekefir
  • 3 EL grob gehackte, geröstete Mandeln
  • fermentierte Rosinen oder andere Trockenfrüchte von einer Wasserkefir-Fermentation (optional)

ZUBEREITUNG

  1. 1 Birne in kleine Stücke schneiden.
  2. Die 2. Birne längs in Scheiben schneiden und in einer Pfanne oder im Ofen goldbraun dünsten.
  3. Die Flocken mit Zimt und Kardamom im Topf anrösten. Anschließend mit der Flüssigkeit kurz aufkochen und unter ständigem Rühren ca. 10 Minuten köcheln.
  4. Die Birnenstücke nach ein paar Minuten unter den köchelnden Brei rühren.
  5. Den fertigen Porridge in Schalen anrichten und das MCT-ÖL unterrühren. Den Sahnekefir, die Birnenscheiben, die gerösteten Mandeln sowie die fermentierten Früchte darauf verteilen. 

Lasst es euch schmecken!
Eure tobenden Mikroben G & R!

Mehr zum Thema.

Deep DIVE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner