Caribbean Taste-Wasserkefir.

oder: Wasserkefir mit Karotte, Ingwer, Zitrone, Tonkabohne

Obst. Gemüse. Kräuter. Gewürze.

Ein besonderer Geschmack und die Vitamine A, C, E – ein besonderer Kick und Stimmungsaufheller in dieser Zeit.

Karotten, auch als Mohrrübe, gelbe Rüben oder Rübli bezeichnet, gehört zur Familie der Doldenblütler. Dieses Wurzelgemüse enthält sekundären Pflanzenstoffen wie die Carotinoide (orangefarbene Naturfarbstoffe). Zu ihnen gehört das B-Carotin, eine Vorstufe des Vitamin A, das im Körper in dieses umgewandelt wird und unsere Sehkraft unterstützt. Carotinoide wirken ebenso wie die enthaltenen Vitamine A, C und E als Antioxidantien unter anderem entzündungshemmend, zellschützend sowie Immunsystem anregend.  Ebenfalls enthalten sind Mineral- und Ballaststoffe. Hier vor allem das Inulin, ein für den menschlichen Organismus unverdauliches Polysaccharid. Inulin dient den Darmbakterien (z.B. Bifidobakterien) als Futter, fördert ihr Wachstum und ihre Aktivität und kann so positiv auf die Darmflora, unser Immunsystem, unsere Verdauung, den Blutzuckerspiegel und den Energiestoffwechsel (durch Bildung kurzkettiger Fettsäuren) wirken.

Ingwer mit seinem scharfen, zitronigen Geschmack unterstützt durch seine Immunsystem stärkende, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. 

Die Tonkabohne ist eine Hülsenfrucht mit einem unvergleichlichen Geruch und Geschmack. Den einen erinnert sie an Waldmeister, den anderen an etwas zwischen Vanille, Mandel und Süßholz. Ein winziges Stückchen reicht aus, um die Sinne zu betören und den Wasserkefir mit den anderen Zutaten zu einem die Sinne anregenden, vitalisierenden und unsere Gesundheit unterstützenden Getränk werden zu lassen.

Wasserkefir. Action im Gärglas.

Bei der Herstellung von Wasserkefir gibt es 2 Hauptfermentationsphasen:

  • Erstfermentation: Die Wasserkefirkristalle werden mit Zuckerwasser (gesüßtem Tee oder Saft) und Trockenfrüchten in ein Gärgefäß gegeben. Dort verstoffwechseln sie den Zucker und die weiteren Inhaltsstoffe zu organischen Säuren, Vitaminen und Co.
  • Zweitfermentation: Der fertige und abgefüllte Wasserkefir wird in einer Bügelflasche mit weiteren Zutaten versehen und aromatisiert.


Wasserkefir mit Karotte

Rezept.

Karotten-Wasserkefir

Rezept für die Zweitfermentation

ZUTATEN 

  • ca. 800 ml Wasserkefir aus der Erstfermentation mit Rosinen, Zitronenscheibe und Ingwer
  • 1 kleine Karotte
  • 1/2 TL fein geriebener Ingwer
  • 1/2 TL Zitronenzesten
  • 1 winziges Stück Tonkabohne 

HERSTELLUNG

  • Die Karotte fein raspeln und mit den anderen Zutaten in die Fermentationsflasche geben.
  • Mit dem Wasserkefir auffüllen und dabei ca. 2,5 cm Luft bis zum Flaschenhals für die Kohlensäurebildung frei lassen. Die Flasche verschließen und den Ansatz 1-3 Tage bei Raumtemperatur fermentieren lassen. 
    Achtung, aufgrund der Kohlensäureentwicklung sollte die Flasche beobachtet und vorsichtig geöffnet werden.
  • Nach einem Tag kann vorsichtig probiert werden. Stimmen der persönliche Geschmack und Kohlensäuregehalt, wird das Getränk gleich genossen oder im Kühlschrank aufbewahrt. Das verlangsamt die Fermentation. 

TIPPS

  • Bei Bedarf vor dem Trinken durch ein Sieb gießen.
  • Die Karottenraspeln eignen sich sehr gut als Topping oder als Zutat in einem Smoothie oder Oat.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Eure tobenden Mikroben G & R!

Unsere Empfehlungen.

Für das Gelingen der Fermentation und ein tolles Geschmackserlebnis haben wir hier ein paar Empfehlungen für euch.
Das benutzen wir und ihr könnt es direkt auf Amazon oder Fairment finden.
Bei einer Bestellung bei Fairment erhaltet ihr mit dem Code Weltdermikroben10 auf die Bestellung 10% Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.