Wasserkefir – Rote Estrabeere

Süß kann jeder – bei uns wird es würzig.

Erdbeeren und Estragon – Probiotischer Durstlöscher.

Frische, rote Erdbeeren sind einer der beliebtesten Sommersnacks – saftig, erfrischend, durststillend und kalorienarm. Die meisten kennen sie mit Vanillezucker in unterschiedlichsten Zubereitungen. Doch es gibt spannende Alternativen: zusammen mit Kräutern und Gewürzen entwickeln die Erdbeeren wunderbare Aromen. Und kommen diese Kombis mit den Mikroben in unseren Kultivierten, den Gärgetränken, zusammen, entstehen prickelnde, erfrischende und süffige, probiotische Limos mit wahren Geschmacksexplosionen, die es mit jedem Prosecco aufnehmen können. Der perfekte Genuss für warme Sommerabende.

Mehr zu fermentierten Sommergetränken mit Kräutern und Gewürzen könnt ihr bei unseren Seminaren erfahren: Fermentierte Getränke für heiße Tage!

Estragon

Dem mit dem Beifuß und Wermut verwandten Estragon (Artemisia dracunculus) geht es wie dem Koriander: entweder man mag ihn oder lehnt ihn rigoros ab. Das liegt an seinem unvergleichlichen, einzigartigen Geschmack für den gleich mehrere Inhaltsstoffe wie das geschmacksgebende ätherische Öl als auch Bitter- und Gerbstoffe sorgen. Estragon, auch als Bertram und Dragon bezeichnet, ist ein Küchengewürz, das unseren Appetit, die Bildung der Verdauungssäfte und damit unsere gesamte Verdauung anregt. Dieses Kraut sollte ruhig öfter Einzug in unsere Küchen halten, z.B. auch in Form von Essig oder Senf.

Wasserkefir. Action im Gärglas.

Bei der Herstellung von Wasserkefir gibt es 2 Hauptfermentationsphasen:

  • Erstfermentation: Die Wasserkefirkristalle werden mit Zuckerwasser (gesüßtem Tee oder Saft) und Trockenfrüchten in ein Gärgefäß gegeben. Dort verstoffwechseln sie den Zucker und die weiteren Inhaltsstoffe zu organischen Säuren, Vitaminen und Co.
  • Zweitfermentation: Der fertige und abgefüllte Wasserkefir wird in einer Bügelflasche mit weiteren Zutaten versehen und aromatisiert.
Zweitfermentation von Wasserkefir mit Estragon und Erdbeere
Sommerlicher Wasserkefir mit Estragon und Erdbeere
Sommerlicher probiotischer Durstlöscher. Wasserkefir mit Estragon und Erdbeere

Rezept für die Zweitfermentation.

Wasserkefir: Rote Estrabeere

Rezept für die Zweitfermentation 

ZUTATEN 

  • 800 ml Wasserkefir aus der Erstfermentation
  • 3 EL Erdbeerstückchen
  • 2 EL Schlangengurkenstückchen
  • 5-10 Estragonblätter (je nach gewünschter Intensität)
  • ½ TL schwarze Pfefferkörner

HERSTELLUNG

  • Die schwarzen Pfefferkörner anmörsern.
  • Dann alle Zutaten in eine Fermentationsflasche füllen. Dabei 3 cm Raum bis um Flaschenhals für die Gasbildung frei lassen.
  • Die Flasche luftdicht verschließen und den Ansatz 1-3 Tage bei Raumtemperatur fermentieren. 
  • Nach einem Tag kann vorsichtig probiert werden.
  • Sobald Geschmack als auch Kohlensäuregehalt zusagen, ist der Wasserkefir fertig und kann genossen werden. Für die Aufbewahrung im Kühlschrank empfehlen wir das Abseihen der Zutaten. So wird der Geschmack nicht intensiver.

TIPP

  • Wer möchte kann für ein stärkeres Spargelaroma grünen Spargel verwenden.

Lasst es euch schmecken und eure Mikroben futtern!
Eure tobenden Mikroben G & R!

Unsere Empfehlungen.

Für das Gelingen der Fermentation und ein tolles Geschmackserlebnis haben wir hier ein paar Empfehlungen für euch.
Das benutzen wir und ihr könnt es direkt auf Amazon oder Fairment finden.
Bei einer Bestellung bei Fairment erhaltet ihr mit dem Code Weltdermikroben auf die Bestellung 10% Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner