Wohlfühlfusion – ein sanfter und effektiver Wachmacher.

Zitronenwasser mit Ginger Bug für einen gesunden Start in den Tag

Wohlfühlfusion für einen gesunden Darm

Nicht erst dann, wenn im Winter die Nase läuft und der Hals kratzt, braucht unser Körper natürliche Unterstützung. Kleine tägliche Routinen können unseren Körper stärken, viel für unser Wohlbefinden tun und uns bei einem fitten und vitalen Lebensstil unterstützen.
Diese müssen nicht gleich kompliziert sein, um eine große Wirkung zu entfalten: Eine einfache “Wohlfühlfusion” aus Ginger Bug, Wasser, Zitronensaft und einer Prise Salz wirkt wunder und sollte am Morgen nicht fehlen – ein sanfter, aber effektiver Wachmacher.

Der gesunde Start in den Tag

5 Minuten am Morgen in der Küche und ein getrunkenes Glas Gut-Infusion können eine immense Wirkung auf unseren gesamten Körper haben:

  • Stärkung des Immunsystems
    Der hohe Vitamin C-Gehalt der Zitrone stärkt unser Immunsystem, wirkt antioxidativ und antimikrobiell. Nicht nur kurativ, sondern auch präventiv macht es also Sinn, den Körper regelmäßig mit diesem essentiellen Vitamin zu versorgen und so vor Krankheitserregern und oxidativem Stress zu schützen.
    Außerdem unterstützt Vitamin C die Aufnahme von Eisen, was für das Immunsystem, als auch für den Sauerstofftransport im Blut wichtig ist. 
  • Regulation sowie Anregung der Stoffwechsel und Verdauung
    Dieser Trunk weckt unsere Körpermitte auf: Magen, Darm, Leber, Gallenblase. So wird die Produktion von Gallenflüssigkeit sowie anderen Verdauungssäften angeregt und die Peristaltik sanft in Gang gesetzt – die Fettverbrennung und die Verdauung kommen in Schwung. Das unterstützt den Organismus bei der Entschlackung und Entgiftung und bereitet das ganze Verdauungssystem auf den Tag vor. 
  • Aufbau einer gesunden Darmflora
    Nicht außer Acht zu lassen ist an dieser Stelle der Aufbau einer gesunden Darmflora. Durch die Zugabe eines Ginger Bugs zum herkömmlichen Zitronenwasser, wird der Gehalt an nützlichen Darmbakterien, sogenannten Probiotika, signifikant erhöht. Diese können sich im Darm ansiedeln, stärken die Darmschleimhaut, erhöhen die Diversität des Mikrobioms und helfen hier bei der Abwehr von Pathogenen und der Verstoffwechselung der Nahrung.
  • Auffüllen der Flüssigkeitsspeicher und des Elektrolythaushalts
    Auch wenn wir schlafen, verlieren wir Wasser und Mineralstoffe. Daher ist es wichtig für einen funktionierenden Stoffwechsel und fitte Zellen, diese morgens direkt aufzufüllen. Wasser, Zitrone, Ginger bug und eine Prise Salz (nicht jodiert) sind dafür die perfekte Kombination.
  • Regulation des Säure-Basen-Haushaltes
    Auch wenn es sich erstmal komisch anhört, wirkt die saure Zitrone in unserem Körper basisch und sorgt für das richtige Milieu der ganzen Stoffwechselprozesse.
  • Ein Moment der Achtsamkeit
    So ein Morgenritual ist ein idealer Zeitpunkt und Beginn sich in Achtsamkeit (intensive Aufmerksamkeit) zu üben. Zum einen, in dem wir der Herstellung des Getränkes als auch dem anschließenden langsamen und bewussten Trinken unsere volle Aufmerksamkeit widmen und zum anderen, indem wir die anschließende Reaktion unseres Körpers genau beobachten, vielleicht sogar notieren.

Warum ist diese Gut-Infusion besser als Ingwertee oder herkömmliches Zitronenwasser?

Die Ingwerwurzel ist sehr hitzeempfindlich und verliert beim Übergießen mit kochend heißem Wasser sowie beim längeren Köcheln Vitamin C und Mineralstoffe. Außerdem werden die zahlreichen Mikroben, die auf und unter der Ingwerschale sitzen, beim Aufbrühen abgetötet und können so keine positive Wirkung mehr auf unseren Körper entfalten.
Für das herkömmliche Ingerwe-Zitronen-Wasser wurde der Ingwer kalt verarbeitet und behält somit seine wichtigen Vitalstoffe, ebenso wie die Zitrone.
Beim herkömmlichen Zitronenwasser, wird zwar “nur” lauwarmes Wasser verwendet, aber es fehlt ein entscheidender Faktor im Gegensatz zu unserer Wohlfühlfusion: Die probiotische Vielfalt des Ginger Bugs.

Wie sollte sie am Besten getrunken werden?

Die Wohlfühlfusion sollte zimmerwarm, nicht kalt und auch nicht heiß getrunken werden – das mögen unser Magen und die Mikroben am Liebsten.  Außerdem muss unser Körper keine zusätzliche Energie aufwenden, um kaltes Wasser für den Körper aufzuwärmen. Ihr könnt euch diesen gesunden Wachmacher frisch am Morgen zubereiten, wir empfehlen euch aber, die Zubereitung schon am Abend vorher. So seid ihr startklar, sobald ihr morgens aus dem Bett hüpft, könnt entspannt in den Tag starten und die Hürde für diese gesunde Routine ist nicht ganz so hoch. Außerdem hat das Getränk (wenn ihr es über Nacht nicht im Kühlschrank lagert) morgens die perfekte Temperatur.


Wohlfühlfusion gesunder Darm
Wohlfühlfusion gesunder Darm

Rezept.

WohlfühlfusionZitronen-Wasser mit Ginger Bug

ZUTATEN 

  • 250 ml Wasser (Raumtemperatur)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 20 ml Ginger Bug
  • 1 Prise Salz

HERSTELLUNG

  • Alle Zutaten mischen und das Getränk genießen.

TIPPS

Zutaten wie Gewürze und Kräuter geben dem Wasser nicht nur einen besonderen Geschmack. Sie regen unsere Sinne an, tun unserem Körper bzw. Darm gut und unterstützen die Wirkungen dieses Wassers, u.a. bei der Fettverbrennung und der Verdauung.

  • Gewürze: Fenchel, Kardamom, Kurkuma, Zimt und feuriger Chili
  • Kräuter: Giersch, Melisse, Minze, Rosmarin, Thymian

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Eure tobenden Mikroben G & R!

Unsere Empfehlungen.

Für das Gelingen der Fermentation und ein tolles Geschmackserlebnis haben wir hier ein paar Empfehlungen für euch.
Das benutzen wir und ihr könnt es direkt auf Amazon oder Fairment finden.
Bei einer Bestellung bei Fairment erhaltet ihr mit dem Code Weltdermikroben10 auf die Bestellung 10% Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner