DARMGESUNDE ZELLNAHRUNG

NOATMEAL MIT BIRNEN UND ROTE BETE

GESUNDES KOHLENHYDRATARMES FRÜHSTÜCK
Pinterest
Twitter
Facebook

Ein wärmendes Frühstücksrezept für kalte Tage

Was gibt es besseres als ein warmes, nährendes Frühstück, wenn Väterlein Frost die Welt in den Bann nimmt, die winterliche Kälte an die Fenster klopft und der Frost die Welt in ein weißes Kleid hüllt?

Genau dann ist eine Schüssel voller Wärme und Energie, die dich nicht nur von innen wärmt, sondern auch deinen Tag mit Vitalität beginnen lässt, genau das Richtige. Hier möchten wir euch das Rezept für unser winterliches Noatmeal mit Birnen und Betevorstellen, das all das und noch viel mehr bietet.

Inhalt

Was ist ein Noatmeal?

Noatmeal, eine Wortkombination aus “no” und “oatmeal” (Haferbrei), ist eine köstliche, getreidefreie Alternative zum traditionellen Porridge. Es ist ideal für alle, die Gluten meiden, eine kohlenhydratarme Ernährung bevorzugen oder einfach nach einer kreativen Abwechslung suchen. Noatmeal basiert hauptsächlich auf gemahlenen Nüssen, Samen, die eine fabelhafte Textur und einen angenehm nussigen Geschmack bieten.

Low Carb und Ketogen – Ideal für eine bewusste Ernährung

Noatmeal ist nicht nur lecker und sättigend, sondern eignet sich auch sehr gut für einen Low-Carb- oder ketogenen Ernährungsplan. Während Porridges aus Getreide aufgrund des recht hohen Kohlenhydratgehalts nicht immer für diese Ernährungsstile geeignet sind, bietet Noatmeal eine hervorragende Alternative. Durch die Verwendung von gemahlenen Nüssen und Samen anstelle von Getreide wird der Kohlenhydratgehalt erheblich reduziert, während gleichzeitig der Anteile von gesunden Fetten und Proteinen erhöht wird. Dies unterstützt nicht nur eine stabile Energieversorgung, sondern auch die Ketose – einen Zustand, bei dem der Körper Fett statt Kohlenhydrate als primäre Energiequelle nutzt.

"Was gibt es besseres als ein warmes, nährendes Frühstück, wenn Väterlein Frost die Welt in den Bann nimmt, die winterliche Kälte an die Fenster klopft und der Frost die Welt in ein weißes Kleid hüllt?"

Noatmeal mit Birne und Rote Bete
Noatmeal mit Birne und Rote Bete
Noatmeal mit Birne und Rote Bete

Vorteile für Darm- und Zellgesundheit

Noatmeal ist nicht nur aus makronährstofflicher Sicht vorteilhaft. Die enthaltenen Nüsse und Samen sind reich an Ballaststoffen, die essentiell für die Darmgesundheit sind. Diese Ballaststoffe unterstützen eine regelmäßige Verdauung sowie das Wachstum gesunder Darmbakterien.

Darüber hinaus liefern sie wichtige Mikronährstoffe, die für die Zellgesundheit entscheidend sind. Antioxidantien, Vitamine und Mineralien, die in den Zutaten des Noatmeals enthalten sind, helfen, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und unterstützen so die allgemeine Zellgesundheit.

Die Zutaten im Überblick

Leinsamen

  • Reich an Omega-3-Fettsäuren: Diese essentiellen Fettsäuren sind bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften.
  • Ballaststoffquelle: Leinsamen fördern die Verdauungsgesundheit und können helfen, den Cholesterinspiegel zu regulieren.

Walnüsse

  • Gesunde Fette: Walnüsse enthalten hohe Mengen an Omega-3-Fettsäuren, die gut für Herz und Gehirn sind.
  • Antioxidantien: Sie bieten antioxidative Eigenschaften, die zur Zellgesundheit beitragen.

Chiasamen

  • Ballaststoffreich: Chiasamen sind eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe und unterstützen somit die Darmgesundheit.
  • Proteine, Mineralien, ungesättigte Fettsäuren: Sie liefern hochwertige pflanzliche Proteine, Fettsäuren und wichtige Mineralien wie Kalzium und Magnesium.

Hanfsamen

  • Proteinquelle: Hanfsamen sind reich an pflanzlichem Protein und enthalten alle essentiellen Aminosäuren.
  • Mineralstoffreich: Sie bieten wichtige Mineralien wie Eisen, Zink und Magnesium.

Birne

  • Natürliche Süße und Ballaststoffe: Birnen sind nicht nur ein köstlicher, natürlicher Süßstoff, sondern auch reich an Ballaststoffen.
  • Vitamine und Mineralien: Sie liefern wichtige Nährstoffe wie Vitamin C und K sowie Kalium.

Rote Bete

  • Nitrate und Antioxidantien: Rote Bete ist bekannt für ihren Gehalt an Nitraten, die die Durchblutung fördern, sowie für antioxidative Eigenschaften.
  • Vitamine und Mineralien: Sie bietet Vitamine wie Folsäure und Mineralstoffe wie Eisen.

Rosmarin und Thymian: Geschichtsträchtige Kräuter mit gesundheitlichem Mehrwert

In der Welt der Kräuter sind Rosmarin und Thymian seid Jahrhunderten, wenn nicht sogar seid Jahrtausenden, nicht nur aufgrund ihres unverwechselbaren Aromas, sondern auch wegen ihrer reichen Geschichte und ihrer vielfältigen gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt.

Rosmarin, oft als das Kraut der Erinnerung bezeichnet, hat eine tiefe historische Verwurzelung, die bis ins alte Griechenland zurückreicht. Dort galt es als Symbol für Erinnerung und wurde bei bedeutenden Anlässen getragen. Im Mittelalter war Rosmarin ein Hauptbestandteil der Klostergärten und wurde für seine lebensverlängernden Eigenschaften geschätzt. Modernen Forschungen zufolge ist Rosmarin reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Stoffen, die die Gehirnfunktion und das Gedächtnis fördern können. Zudem besitzt es antibakterielle Eigenschaften und unterstützt die Verdauung.

Thymian hingegen, der schon im alten Ägypten und später in der griechisch-römischen Antike geschätzt wurde, symbolisierte Mut und Stärke. Im Mittelalter diente er zur Reinigung von Räumen und als schützender “Rauch”. Dieses vielseitige Kraut ist bekannt für seine starken antibakteriellen und antimikrobiellen Eigenschaften, was es besonders wirksam bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen macht. Der enthaltene Wirkstoff Thymol findet sich auch in Mundwässern und Desinfektionsmitteln. Reich an Vitamin C, A, Eisen und anderen wichtigen Mineralien, stärkt Thymian außerdem das Immunsystem.

UNSERE EMPFEHLUNGEN

Bio Leinsamen von Zellgut

Bio Chiasamen von Raab

Bio Hanfsamen von Hanf-natur

Darmgesunde Zellnahrung

Winterliches Noatmeal

ZUTATEN

  • 2 EL Leinsamen, geschrotet
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 EL Walnüsse, geschrotet
  • 1 EL Hanfsamen
  • 200 ml Pflanzliche Milch, Milch
  • 1 TL Omega-3 Öl
  • 1 Birne
  • 1 Rote Bete
  • 1-2 TL Dattelsüße oder Honig
  • 1 TL Joyful Morning von feelthespice*
    Alternativ: Zimt
  • Rosmarin und Thymian, kleingehackt

ZUBEREITUNG

  • Die Samen und Nüsse mit der Milch in einen Topf geben, aufkochen, sodass die Chiasamen quellen und das Noatmeal eindickt.
  • Die Birne und die Bete in dünne Streifen schneiden. In eine Pfanne geben und die Süße hinzufügen.
  • Anschließend leicht karamellisieren.
  • In einer Schüssel das Oatmeal mit dem Omega-3-Öl verrühren.
  • Die Birnen und Beeten oben auf geben.
  • Zum Abschluss mit dem Gewürz und den Kräutern toppen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Eure tobenden Mikroben Gerlinde & Ricarda!

Erlebe die Kunst der Fermentation und die darmgesunde Zellnahrung.

Unsere Empfehlungen.

Bei Lieblinglas bekommt ihr mit unserem Code MIKROBEN12 12% Rabatt auf eure Bestellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner