Sommererfrischung

Wassermelonen-smoothie

Probiotisch, Erfrischend und vitalisierend

Übersicht

Sommer-Erfrischung

Ein saftiges Stück Wassermelone ist für uns einfach die Erfrischung pur im Sommer. Noch erfrischender wird es, wenn das rote Fruchtfleisch mit Minze, Rosenblütenblättern und Wasserkefir kombiniert und püriert wird. Ein herrlich erfrischendes Sommergetränk mit probiotischer Wirkung!

Exkurs: Das passiert bei der Wasserkefir-Fermentation

Bei der Fermentation von Wasserkefir handelt es sich um eine aerobe oder anaerobe Fermentation, also eine mit oder ohne Sauerstoff. Beides ist möglich.
Kurz nach der Fertigstellung des Wasserkefir-Ansatzes kann man die symbiotische Zusammenarbeit im Glas bereits beobachten. Durch das gebildete Kohlenstoffdioxid (CO2) fängt es an zu blubbern und zu zischen und die wundersame Bewegung der Kristalle beginnt: Sie tanzen im Glas auf und ab. Wir sprechen immer von einer kleinen, vertikalen Autobahn.

Auch wenn die Fermentation wesentlich schneller abläuft als die des Kombuchas, haben wir hier ebenso einen mehrstufigen Prozess:

  • Die Hefen verstoffwechseln den zugesetzten Zucker sowie den aus den Trockenfrüchten zu Kohlenstoffdioxid (CO2) und Alkohol.
  • Die Bakterien (überwiegend Milch- und wenig Essigsäurebakterien) verwerten den Alkohol, die Inhaltsstoffe der Trockenfrüchte als auch Zucker und produzieren organische Säuren wie Milch- und Essigsäure sowie Enzyme, Vitamine (B1, B2, B6, B12, C), Mineralstoffe und Fruchtaromen.

Der fertige Wasserkefir enthält zusätzlich auch Inhaltsstoffe der Trocken- und Zitrusfrüchte sowie Mikroben, die aus der Fermentationskultur heraus in die Flüssigkeit übergehen – ein gesundes Probiotikum.

Mehr Grundalgen zur Wasserkefir-Herstellung findet ihr in unserem Beitrag Wissenswertes.

Kräuter-Kaltauszüge in Fermenten, Salsas, fermentiertes Obst und Sauerteig – von den grundlegende Methoden bis hin zu ausgefallenen Rezepten.

Darmgesunde Küche

Sommersmoothie

ZUTATEN

  • 5 EL Wassermelonenstücke
  • 3-4 Blätter Minze (wir nutzen: Marrokanische Minze, japanische Heilminze)
  • 1 TL Rosenblütenblätter
  • 200 ml Wasserkefir

ZUBEREITUNG

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • Den Smoothie vor dem Servieren kühlen, für die größte Erfrischung.
  • Nach Geschmack den Smoothie mit Rosenblättern garnieren.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Eure tobenden Mikroben G & R!

Unsere Empfehlungen.

Bei Lieblinglas bekommt ihr mit unserem Code MIKROBEN12 12% Rabatt auf eure Bestellung.

Bei Fairment bekommt ihr mit dem Code WELTDERMIKROBEN10 10% Rabatt auf eure Bestellung.

Mehr zum Thema

Deep DIVE.

Equipment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner